Willkommen bei der Ortsplanung Baar

Im Jahr 2005 wurde die letzte Gesamtrevision der Ortsplanung in Baar abgeschlossen. Seither ist die Bevölkerungszahl in der Gemeinde von 20'300 auf heute rund 25'000 Einwohnerinnen und Einwohner gestiegen. Hinzu kommen rund 26'000 Arbeitsplätze auf Gemeindegebiet. Gemäss nationalem Raumplanungsgesetz müssen die Gemeinden periodisch, spätestens aber alle 15 Jahre, ihre Nutzungsplanung überprüfen und den geänderten Verhältnissen anpassen. Mit der Annahme des neuen Raumplanungsgesetzes im Jahre 2013 sowie den daraufhin angepassten kantonalen Planungsinstrumenten (Richtplan, Planungs- und Baugesetz inkl. Verordnung) hat sich die Raumplanung grundlegend verändert. Aus diesem Grund müssen die Zuger Gemeinden ihre Ortsplanungen bis spätestens ins Jahr 2025 revidieren.

Die Gemeinde Baar ist 2018 mit der Erarbeitung des Grundlagenpapiers «Baar 5x5» in die Ortsplanung gestartet. Bis zum Sommer 2021 wird aktuell die Räumliche Entwicklungsstrategie erarbeitet, welche anschliessend die Grundlage bildet für die Gesamtrevision der Richtpläne sowie der Nutzungsplanung (Zonenplan und Bauordnung).

Die Baarer Bevölkerung wird in den gesamten Prozess der Ortsplanungsrevision miteinbezogen. Dies geschieht über das Begleit- und das Reflexionsgremium, Infoveranstaltungen, Mitwirkungen und über die Urnenabstimmung zum Abschluss der Ortsplanung. Aktuelle Veranstaltungen sowie Möglichkeiten zur Mitwirkungen werden jeweils hier auf der Webseite aufgeführt.

Detaillierte Infos zur Ortsplanungsrevision, zu den Planungsinstrumenten, zum Ablauf und zum Einbezug der Bevölkerung finden Sie auf dieser Webseite.

Online-Mitwirkung zur Räumlichen Entwicklungsstrategie (RES)
Online-Mitwirkung zur Räumlichen Entwicklungsstrategie (RES)

Vom 10. April bis 2. Mai können Sie auf dieser Webseite Ihre Rückmeldungen zur Räumlichen Entwicklungsstrategie einbringen. Mit Ihrer Teilnahme gestalten Sie aktiv die Zukunft der Gemeinde Baar mit.

Informationen zur Räumliche Entwicklungsstrategie finden Sie hier. Zudem können Sie diese unter diesem Link als PDF-Datei herunterladen.

Die Gemeinde Baar überarbeitet ihre Ortsplanung und stellt damit die Weichen für die Entwicklung der nächsten 15 bis 20 Jahre – damit Baar eine attraktive Gemeinde für die Bevölkerung sowie das Gewerbe bleibt.

Die Räumliche Entwicklungsstrategie umschreibt die zukünftig angestrebte Entwicklung der Gemeinde und bildet die Grundlage für die nachfolgende Gesamtrevision der Richt- und Nutzungsplanung.

Die Gesamtüberarbeitung der Richt- und Nutzungsplanung bildet den Schwerpunkt der Ortsplanung. Die Entwicklungsabsichten werden in Planungsmitteln behörden- und grundeigentümlich gesichert.

Im Jahr 2018 begannen mit dem Projekt "Baar 5x5" die Vorarbeiten für die Ortsplanungsrevision. Bis 2024/25 soll mit der Genehmigung durch den Regierungsrat die Ortsplanung abgeschlossen werden.

Haben Sie Fragen zur Ortsplanungsrevision? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Zahlreiche Dokumente, Studien und Pläne werden im Rahmen der Ortsplanungsrevision erarbeitet oder dienen dieser als Grundlage. Die wichtigsten haben wir hier zusammengestellt.

Vom Samstag, 10. April bis zum Sonntag 2. Mai 2021 findet die öffentliche Mitwirkung zur Räumlichen Entwicklungsstrategie statt.

Informationen zur Räumliche Entwicklungsstrategie finden Sie hier. Zudem können Sie diese unter diesem Link als PDF-Datei herunterladen.